Das 9.47 – POM Polyacetal

Als Yves Charles noch Sterne-Koch in Paris war, schuf er nach dem Vorbild des schlichten Modells „Le Français“ sein eigenes Tafelmesser, das 9.47. Die Idee zu dem Messer war ganz einfach: ein Tafelmesser herstellen, das die gleichen Eigenschaften hat, wie ein Klappmesser. Es ist wie dafür geschaffen, Liebhaber der Ergonomie und guter Schnitteigenschaften zu überzeugen und eignet sich genauso gut zum Schneiden von Gemeinem Kalamar wie für ein dickes Stück Rindfleisch aus der Leiste. Das einfache und elegante Messer 9.47 zeichnet sich durch klare, zeitlose Linien aus.