Direkt zum Inhalt

Hirschhorn

Hirschhorn

Bei Hirschhorn handelt es sich um ein knochiges Organ der Vertreter der Familie der Geweihträger. Unser Hirschhorn stammt von der Art der Sambar (Cervus unicolor oder Rusa unicolor), die in den dichten Wäldern Südasiens und südasiatischer Inseln lebt (Indien, Sri Lanka, Birma, Malaysia, Philippinen, Thailand, China, Indonesien). Das Hirschhorn ist sehr hart, dick, geperlt, nicht porös und besteht aus höchstens 4 Enden oder Sprossen (Geweihverzweigungen). Aufgrund ihres erheblichen Wasserbedarfs ist die Art sehr empfindlich. Dieser Werkstoff wird seit dem Jungpaläolithikum zur Herstellung von Schneid- und Stechwerkzeugen verwendet.

Nachdem Indien sich weigert, diesen Werkstoff zu exportieren, haben wir einen Lagerbestand angelegt.