Allgemeine Geschäftsbedingungen

1        ANGABEN ZUM UNTERNEHMEN

SARL Atelier Perceval

20 avenue des Etats-Unis

63300 Thiers (Frankreich)

Eintrag im Firmenregister Thiers unter der Nummer 408 463 990

SIRET: 40846399000031 / USt-Id-Nr.: 03 408 463 990

Telefon: +33 4 73801919

Kontakt: Claire Roch / claire@couteau.com

1        FIRMENPORTRÄT

Atelier Perceval fertigt und vertreibt hochwertige Taschen-, Tafel-, Küchen- und Outdoormesser (im Folgenden „die Produkte“). Unsere Messer profitieren von unserem Firmensitz in Thiers, der historischen Metropole der französischen Messerkunst und ihrem Know-how.

2        Anwendungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Vertrags- und Verkaufsbedingungen für Produkte dar, die über die Website https://www.couteau.com (im Folgenden „die Website“) oder direkt vor Ort in der Boutique der SARL Atelier Perceval an untenstehender Adresse (im Folgenden „Atelier Perceval“) an einen Verbraucher verkauft werden, d.h. jegliche geschäftsfähige volljährige Person (vollendetes 18. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Bestellung), die nicht in kommerzieller, gewerblicher, handwerklicher, freiberuflicher oder landwirtschaftlicher Eigenschaft auftritt (im Folgenden „der Kunde“).

Gemäß Artikel R. 312-1 des französischen Gesetzbuchs zur Inneren Sicherheit ist der Verkauf von Stichwaffen an Minderjährige untersagt.

Die Website ist für alle Internetnutzer frei und kostenlos zugänglich, mit Ausnahme gewisser Seiten, für die eine Anmeldung erforderlich ist.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auf unserer Website einsehbar.

Der Kunde erkennt an, die geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt der Bestellaufgabe über die Website zur Kenntnis genommen zu haben und akzeptiert sie vorbehaltlos durch Ankreuzen der Checkbox „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert“.

Damit führt die Aufgabe einer Bestellung durch den Kunden über die Website von Atelier Perceval zur vorbehaltlosen Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“). Es sei denn, Atelier Perceval hat diesem ausdrücklich und schriftlich zugestimmt, findet keine anderslautende Bestimmung Anwendung.

Diese AGB gelten nicht für Direktverkäufe. 

 

3        Anmeldung auf der Website

Um Bestellungen über die Website aufzugeben, das Benutzerkonto aufzurufen und eine Übersicht über frühere Bestellungen zu erhalten, muss der Kunde sich zuvor auf der Website anmelden und ein Benutzerkonto einrichten (im Folgenden „Mein Konto“), indem er das dazu vorgesehene Formular auf der Website ausfüllt.

3.1. Anmeldung

Der Kunde muss einige personenbezogene Daten zur Aufstellung und Ausführung des Vertrags und seiner Verfolgung (Bestellung, Rechnung, Lieferung, Gewährleistung) bereitstellen, sowie zur Übersendung von Neuigkeiten zu Atelier Perceval und seinen Produkten und/oder neuen Produkten oder Dienstleistungen (berechtigtes Interesse zur Optimierung von Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens Atelier Perceval). Gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen verfügt der Kunde über Rechte an seinen personenbezogenen Daten, so wie in Artikel 16 der vorliegenden AGB und unserer Datenschutzerklärung dargelegt.

Pflichtangaben sind durch ein Sternchen markiert. Es handelt sich dabei insbesondere um Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse des Kunden, Telefonnummer, Lieferanschrift und Passwort. Die übrigen Angaben macht der Kunde freiwillig und unaufgefordert.

Der Kunde verpflichtet sich, zutreffende, vollständige Angaben zu machen und diese bei etwaigen Änderungen zu aktualisieren.

Atelier Perceval haftet nicht, wenn die Bereitstellung fehlerhafter oder unzutreffender Angaben es dem Unternehmen unmöglich macht, seinen Verpflichtungen nachzukommen, insbesondere - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - in Bezug auf die Auslieferung von Bestellungen.

Bei der Anmeldung zur Website muss der Kunde einen Benutzernamen und ein Passwort wählen. Der Kunde muss die Vertraulichkeit seines Passworts schützen, um jegliche ungenehmigte Benutzung seitens Dritter zu verhindern. Falls der Kunde seinen Benutzernamen und sein Passwort unzweckmäßig weitergibt oder verwendet, ist Atelier Perceval berechtigt, das Benutzerkonto des Kunden aufzulösen ohne dass diesem daraus Ansprüche entstünden. 

In keinem Fall haftet Atelier Perceval, wenn die Identität des Kunden missbraucht wird, da es über keine ausreichenden technischen Mittel verfügt, die Identität von Personen systematisch zu prüfen.

Vermutet er eine missbräuchliche Nutzung seiner Kenndaten, hat der Kunde Atelier Perceval umgehend zu informieren, damit dieses ggf. das betrügerische Benutzerkonto löscht und ein neues einrichtet.

Bei Verlust des Passworts hat der Kunde die Möglichkeit, das Zurücksetzen seines Passworts über die Seite „Anmelden“ und Klick auf „Passwort vergessen“ zu beantragen.   Der Kunde erhält einen Link zum Zurücksetzen an seine gültige E-Mail-Adresse. Die Mitteilung einer ungültigen (oder nicht aktualisierten) E-Mail-Adresse macht ein Zurücksetzen des Passworts unmöglich.

3.2. Löschen des Benutzerkontos

Atelier Perceval behält sich das Recht vor, das Benutzerkonto eines Kunden, der gegen die vorliegenden AGB verstößt (insbesondere aber nicht beschränkt auf die Angabe wissentlich falscher Informationen bei der Anmeldung und der Einrichtung des Benutzerkontos sowie bei Zahlungsausfällen bei früheren Bestellungen), nach unbeantwortet gebliebener Mahnung per E-Mail zu sperren oder zu löschen.

4        ZUSTANDEKOMMEN DES VERKAUFSVERTRAGS

Der Kunde wählt aus allen auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkten durch Klick auf „Zum Warenkorb hinzufügen“ das oder diejenigen, die er erwerben möchte.

Es wird darauf hingewiesen, dass Warenkörbe 1 Jahr gültig sind. Danach wird der Warenkorb im Sinne einer besseren Vorratsverwaltung geleert und der Kunde zu einer erneuten Eingabe der Produkte aufgefordert.

Die Aufgabe einer Bestellung über die Website umfasst die folgenden Schritte:

  • Schritt 1: Auswahl und Bestätigung des oder der Produkte im Warenkorb. Der Kunde kann zu diesem Zeitpunkt seine Bestellung noch ändern und korrigieren.
  • Schritt 2: Anmeldung: Wenn der Kunde sein Kundenkonto noch nicht geöffnet hat, wird er nun dazu aufgefordert und muss die Pflichtfelder der Anmelde- und Auskunftsformulare (u.a. Lieferadresse) ausfüllen (oder seine Verbindungsdaten eingeben).
  • Schritt 3: Bestätigung der Bestellung. Der Kunde kann zu diesem Zeitpunkt seine Bestellung noch ändern und korrigieren.

Die gewählten Produkte werden im Warenkorb des Benutzerkontos für 1 Jahr gespeichert.

  • Schritt 4: Lieferung: Der Kunde wählt die Art der Lieferung und gibt die Lieferadresse bzw. die Abholstation an. Der Kunde kann zu diesem Zeitpunkt seine Bestellung noch ändern und korrigieren.
  • Schritt 5: Überprüfung der Bestellung. Der Kunde kann zu diesem Zeitpunkt seine Bestellung noch ändern und korrigieren. Der Kunde wird aufgefordert zu prüfen, ob die Bestellungen seinen Erwartungen in Bezug auf Bezeichnung, Preis und Menge der Produkte entsprechen.
  • Schritt 6: Aufgabe der Bestellung. Zum Abschluss und zur Bezahlung seiner Bestellung muss der Kunde die Checkbox zur Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit dem Wortlaut „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website zur Kenntnis genommen und akzeptiert“ ankreuzen. Das Ankreuzen der Box gilt als handschriftliche Unterschrift des Kunden. Der Kunde muss die Schaltfläche „MEINE BESTELLUNG BEZAHLEN“ anklicken. Er kann anschließend die Bezahlart wählen und über die Schaltfläche „ZAHLUNGSPFLICHTIGE BESTELLUNG AUFGEBEN“ bestätigen. Er wird danach zur Zahlungsschnittstelle und zur Bezahlung der Bestellung weitergeleitet.

Nach der Bestätigung der Zahlung wird die Bestellung von Atelier Perceval in Form einer E-Mail mit Auftragsbestätigung und anhängenden AGB bestätigt und somit verbindlich und endgültig.

 

5        Personalisierte Produkte

Der Kunde hat die Möglichkeit, sein Produkt zu personalisieren, indem er eine der Personalisierungsangebote der Website wählt.

Wenn der Kunde ein Set mit sechs Messern gravieren lassen möchte, muss er sechs Gravuren zum Warenkorb hinzufügen.

Im Warenkorb ist ein Textfeld vorgesehen, in dem der Kunde Wort, Datum oder Satz angeben kann, die er auf das Produkt graviert haben möchte. Der Text darf nicht länger als fünfzehn (15) Zeichen sein (Leerzeichen inbegriffen).

Der Kunde besitzt kein Widerrufsrecht für personalisierte Produkte, d.h. auf denen er einen Namen, ein Wort oder ein Datum hat gravieren lassen (Lieferung einer Ware nach Vorgaben des Verbrauchers bzw. stark personalisiert, Art. L. 221-28 des frz. Verbrauchergesetzbuchs).

6        PREIS

  1. Der Preis unserer Produkte wird in Euro inklusive aller Steuern (MwSt. und sonstige Steuern) und exklusive von Versandkosten und ggf. Zollgebühren angegeben. Die Kosten hängen von der gewählten Versandart (Colissimo oder FedEx) und vom Zielland ab.
  2. Bestellungen sind in Euro bezahlbar.
  3. Für Länder außerhalb der Europäischen Union gilt der angegebene Preis ohne Steuern. Etwaig im Land, in das die Produkte eingeführt werden, fällige Zollgebühren oder Mehrwertsteuern werden zuzüglich fällig. Diese Abgaben sind zum Zeitpunkt der Lieferung direkt an den Spediteur zu zahlen. Rücksendungen aufgrund der Nichtbegleichung von Zollgebühren werden nicht akzeptiert. Atelier Perceval behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit vor der Auftragsbestätigung unangekündigt zu ändern, insbesondere aufgrund von Wechselkursschwankungen, Änderungen des Mehrwertsteuersatzes, Preisänderungen bei den Lieferanten und der Einhaltung von preisrechtlichen Vorschriften. 

7        STORNIERUNG ODER ÄNDERUNG EINER BESTELLUNG

Es sei denn, die Parteien haben etwas anderes vereinbart und unbeschadet des Rücktrittrechts bei Online-Verkäufen bzw. Verkäufen außerhalb von Verkaufsräumen (Art. 9), ist keine Stornierung oder Änderung der Bestellung mehr möglich, wenn die Bestellung verbindlich und endgültig geworden ist.

8        ZAHLUNG

Die Bezahlung der Käufe ist bar im Moment der Bestellung auf der Website oder beim Kauf in der Boutique vorzunehmen und kann im sicheren Zahlungsverkehr per Bankkarte (EC-Karte, VISA, Mastercard) oder PayPal erfolgen. Schecks werden nicht angenommen.

Der Kunde versichert, dass er berechtigt ist, die von ihm verwendeten Zahlungsmittel zu nutzen und diese ausreichend gedeckt sind, um die Kosten der Bestellung zu tragen.

8.1       Zahlung per Bankkarte

Die Informationen zur Bankverbindung des Kunden (Nummer der Bankkarte und Gültigkeit) werden verschlüsselt und von unserem Finanzpartner (im Folgenden „das Zahlungsinstitut“) verarbeitet.  Der Kunde versichert, dass er berechtigt ist, die von ihm verwendete Bankkarte zu nutzen und diese ausreichend gedeckt ist, um die Kosten der Bestellung zu tragen. Er verpflichtet sich, zutreffende Angaben gegenüber dem Zahlungsinstitut zu machen. Atelier Perceval haftet nicht für eine Bestellung, die mittels dem Kunden gehörenden, von Dritten genutzten Informationen aufgenommen und bezahlt wird.

8.2       Sichere Zahlung per PayPal

Die Zahlungsbedingungen für PayPal unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PayPal, deren Kenntnisnahme und Annahme der Kunde bestätigt und die unter dem folgenden Link abrufbar sind:https://www.paypal.com/fr/webapps/mpp/ua/useragreement-full#11 .

8.3       Barzahlung

Der Kunde kann die Leistung ebenfalls bar bezahlen. Kunden werden darauf hingewiesen, dass Atelier Perceval Barzahlungen nur für Rechnungsbeträge kleiner gleich eintausend Euro (1000 €) annehmen darf. Kunden werden darauf hingewiesen, dass sie passend zahlen müssen und Atelier Perceval nicht verpflichtet ist, aus mehr als fünfzig (50) Münzen bestehende Zahlungen anzunehmen.

Kunden werden darauf hingewiesen, dass die Verpflichtungen von Atelier Perceval erst mit dem Eingang des vollständigen Kaufpreises beginnen und eine Barzahlung für eine Online-Bestellung die Lieferung der Produkte verzögern kann.

9        RÜCKTRITTSRECHT 

9.1        Rücktrittsrecht

Gemäß den Bestimmungen von Artikel L.221-1 und L.221-28 ff. des Verbrauchergesetzbuchs besitzt der Kunde im Fall eines Online-Verkaufs und/oder eines Verkaufs außerhalb von Verkaufsräumen (z.B. bei Hausverkäufen) innerhalb einer Frist von vierzehn (14) Tagen ein Rücktrittsrecht vom Vertrag ohne Angabe von Gründen. Dieses Recht kann vom Kunden vom Vertragsabschluss an ausgeübt werden und endet vierzehn (14) Tage nach dem Tag, an dem der Kunde oder eine vom Kunden benannte Person, die nicht der Spediteur sein kann, die Produkte entgegennimmt.

Wenn die Frist von vierzehn (14) Tagen an einem Samstag, Sonntag, Feiertag oder arbeitsfreien Tag endet, wird sie bis zum darauffolgenden ersten Werktag verlängert.

Bei Bestellungen über mehrere Produkte, die getrennt geliefert werden, oder einer Bestellung eines aus Losen oder mehreren Teilen bestehenden Produkts gilt die Frist ab dem Eingang der letzten Ware bzw. des letzten Loses des letzten Teils.

Der Kunde besitzt kein Widerrufsrecht für personalisierte Produkte, d.h. auf denen er einen Namen, ein Wort oder ein Datum hat gravieren lassen (Lieferung einer Ware nach Vorgaben des Verbrauchers bzw. stark personalisiert, Art. L. 221-28 des frz. Verbrauchergesetzbuchs).

9.2       Modalitäten der Ausübung des Rücktrittsrechts

Zur Ausübung des Rücktrittsrechts für einen mit Atelier Perceval geschlossenen Vertrag muss der Kunde Atelier Perceval per E-Mail (claire@couteau.com) oder postalisch (Postanschrift siehe Kopfzeile dieser AGB) von seiner Rücktrittsentscheidung in Form einer unmissverständlichen Erklärung (z.B. Postsendung oder E-Mail) informieren. 

Zur Einhaltung der Frist für den Rücktritt ist es ausreichend, dass der Kunde seine Rücktrittsabsicht innerhalb der Rücktrittsfrist übermittelt.

9.3        Auswirkungen des Rücktritts

Im Fall eines rechtsgültigen Rücktritts des Kunden verpflichtet sich Atelier Perceval innerhalb einer angemessenen, maximal vierzehntägigen (14) Frist ab dem Datum der Mitteilung der Rücktrittsentscheidung des Kunden an Atelier Perceval zur Rückerstattung der bereits gezahlten Beträge, wobei sich Atelier Perceval das Recht vorbehält, die Rückzahlung bis zum Eingang der Produkte aufzuschieben (wenn diese vor Ablauf der Rücktrittsfrist bereits geliefert wurden) oder bis der Kunde einen Versandnachweis für die Produkte vorlegt. Es zählt das Datum des zuerst eintretenden Falls.

Wenn der Kunde Lieferkosten gezahlt hat, umfasst die Rückerstattung die Lieferkosten mit Ausnahme zusätzlicher Kosten für die Wahl einer im Vergleich zur standardmäßig von Atelier Perceval angebotenen teureren Versandart. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

Die Rückerstattung erfolgt unter Verwendung des gleichen Zahlungsmittels wie vom Kunden bei der ursprünglichen Bestellung verwendet, es sei denn, dieser ist mit einem anderen Zahlungsmittel ausdrücklich einverstanden und dass die Rückzahlung dem Kunden keine zusätzlichen Kosten verursacht.

Der Kunde muss Atelier Perceval die Ware innerhalb einer angemessenen Frist, spätestens aber vierzehn (14) Tage nach der Mitteilung seiner Absicht zum Rücktritt vom Verkaufsvertrag an Atelier Perceval an letzteres zurücksenden oder zurückgeben. Die Frist gilt als eingehalten, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn (14) Tagen zurücksendet.

Der Kunde hat die direkten Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen. Die Produkte müssen in der Originalverpackung und in der gleichen Aufmachung wie beim Versand oder in einer anderen produktgerechten Verpackung oder Aufmachung zurückgesendet werden.

Der Kunde haftet nur für eine Wertminderung der Ware aufgrund einer Handhabung, die nicht für Feststellung von Art, Eigenschaften und ordnungsgemäßer Funktion der Ware erforderlich sind.

10     LIEFERUNG

10.1    Lieferfrist

Die Produkte werden innerhalb einer Frist von maximal 30 Werkstagen innerhalb des französischen Mutterlands und von maximal 60 Tagen außerhalb des französischen Mutterlands an die vom Kunden angegebene Lieferadresse geliefert. Die Frist beginnt mit der Auftragsbestätigung und der effektiven Einziehung des Kaufpreises durch Atelier Perceval, es sei denn, vor der Bestellung wird eine zusätzliche Fertigungsfrist angegeben. 

Der Risikoübergang an den Produkten erfolgt mit der Übergabe der Produkte durch Atelier Perceval oder den Spediteur an den Kunden.

Die vom Kunden bei der Bestellaufgabe gemachten Angaben sind verbindlich. Atelier Perceval haftet in keinem Fall für Fehler bei der Ausführung der Bestellung, die auf falsche oder unvollständige Angaben des Kunden zurückzuführen sind. Zusätzliche Kosten aufgrund von Fehlern des Kunden gehen ausschließlich zu dessen Lasten.

10.2    Annahme der Produkte

Der Kunde muss bei der Annahme der Produkte die Übereinstimmung der gelieferten Produkte mit den bestellten Produkten und die Abwesenheit sichtbarer Mängel überprüfen.

Unbeschadet der Frist, die dem Kunden mit dem Rücktrittsrecht aus Artikel L.221-18 ff. des Verbrauchergesetzbuchs zusteht, hat der Kunde das Paket beim Eintreffen der Bestellung zu kontrollieren und Vorbehalte und berechtigte Reklamationen gegenüber Atelier Perceval anzumelden bzw. das Paket nicht anzunehmen, wenn dieses geöffnet wurde oder offensichtliche Anzeichen einer Beschädigung zeigt.

Unbeschadet des Vorstehenden steht dem Kunden die gesetzliche Gewährleistung bezüglich Übereinstimmung und versteckten Mängeln wie in Artikel 12.1 dargelegt und eine kommerzielle Garantie unter den Bedingungen von Artikel 12.2 zu.

10.3    Lieferverzug

Für nicht fristgerecht gelieferte Produkte, deren Verzug nicht auf höhere Gewalt oder ein Verschulden des Kunden zurückzuführen ist, kann der Kunde falls gewünscht seine Bestellung gemäß Artikel L.216-1 ff. des Verbrauchergesetzbuchs stornieren.

11     HAFTUNG

Die von Atelier Perceval angebotenen Produkte entsprechen den geltenden französischen Vorschriften. Wir haften nicht für Verstöße gegen Bestimmungen in Ländern, in die unsere Produkte geliefert werden. Der Kunde hat bei den örtlichen Behörden zu prüfen, ob die Produkte, für die er sich interessiert, dort eingeführt und benutzt werden dürfen.

Atelier Perceval tut alles in seinen Kräften Stehende, damit Abbildungen und Beschreibungen der Realität so nahe wie möglich kommen. Da es sich bei den Produkten jedoch um Unikate handelt, kann es sein, dass minimale Abweichungen (Verfärbungen, Farben...) auftreten, insbesondere bei Naturprodukten.

Atelier Perceval tut alles in seinen Kräften Stehende, damit die Vorratsbestände möglichst aktuell sind. Angesichts der eingesetzten Technik und des einzigartigen Charakters einiger Objekte, kann es möglich sein, dass Produkte nicht erhältlich oder nicht vorrätig sind. In diesem Fall bietet Atelier Perceval dem Kunden die Wahl zwischen einer Erstattung oder einem Ersatz des Produkts.

Bei nicht erhältlichen und/oder nicht vorrätigen Produkten bietet Atelier Perceval dem Kunden entweder eine ähnliche Artikelnummer oder eine Erstattung an. 

 

Die Ausrüstungen (Computer, Smartphones, Tablets, Software, Telekommunikationsmittel usw.) für den Zugang zur Website gehen ausschließlich zu Lasten der Internetnutzer und Kunden, ebenso die durch ihre Nutzung verursachten Telekommunikationsgebühren.

Internetnutzer und Kunden erkennen an und akzeptieren, dass niemand die einwandfreie Funktion des Internets als solches garantieren kann.

Ist der Zugriff aus technischen Gründen, aufgrund der Einstufung als „Verkauf von Stichwaffen“ oder den automatischen Einstellungen Ihres Browsers, die unsere Website blockieren, oder aufgrund anderer Ursachen nicht möglich oder die Website außer Betrieb, können die Kunden keinen Schaden geltend machen und keine Entschädigung beantragen.

12     GEWÄHRLEISTUNG

12.1    Gesetzliche Gewährleistung bezüglich Übereinstimmung und versteckter Mängel

Der Kunde profitiert von einer Gewährleistung gegen versteckte Mängel gemäß Artikel 1641 ff. des Code Civil und einer Gewährleistung der Übereinstimmung gemäß Artikel L.217-4 ff. des Verbrauchergesetzbuchs für von Atelier Perceval verkaufte Produkte.

Wenn der Kunde sich auf die gesetzliche Gewährleistung der Übereinstimmung beruft:

-       verfügt er über eine Frist von zwei (2) Jahren ab der Lieferung der Ware, um sie geltend zu machen,

-       hat er die Wahl zwischen Ersatz für das nicht übereinstimmende Produkt oder einer Erstattung unter Vorbehalt gewisser Kosten gemäß Artikel L.217-9 des Verbrauchergesetzbuch,

-       muss er die mangelnde Übereinstimmung des Produkts nicht innerhalb einer Frist von vierundzwanzig (24) Monaten nachweisen.

Die gesetzliche Gewährleistung der Übereinstimmung gilt unabhängig von etwaig zugestandenen kommerziellen Garantien.

Der Kunde kann aufgrund von versteckten Mängeln des Produkts im Sinne von Artikel 1641 des Code Civil ein Gewährleistungsrecht geltend machen. Bei Anwendung einer solchen Gewährleistung kann der Kunde gemäß Artikel 1644 des Code Civil zwischen der Auflösung des Kaufvertrags oder einer Preisminderung wählen.

Etwaige Kosten für die Rücksendung von nicht übereinstimmenden oder Produkten mit versteckten Mängeln gehen zu Lasten von Atelier Perceval.

12.2    Kommerzielle Garantie

Atelier Perceval garantiert alle Messer für 2 Jahre ab dem Tag der Übergabe des Produkts an den Kunden.

Preis der Garantie: 0 Euro. Etwaige Portokosten gehen zu Lasten des Kunden.

Umfang der Garantie: Kosten für Ersatzteile und Arbeitslohn

Nicht in der Garantie enthalten:

  • Produkte, die nicht gemäß den Pflegehinweisen von Atelier Perceval benutzt oder gepflegt wurden,
  • Artikel, die auseinandergebaut wurden,
  • Oxidationsschäden.

Inanspruchnahme der Garantie: Atelier Perceval ersetzt oder repariert die beschädigten Teile in seinem Werk oder an einem Ort seiner Wahl. Portokosten gehen zu Lasten des Kunden.

Nutzungsausfälle ab einer Dauer von sieben (7) Tagen verlängern die verbleibende Restzeit der Garantie. Diese Frist beginnt mit dem Antrag des Kunden bzw. der Bereitstellung des betroffenen Produkts für eine Reparatur, wenn die Bereitstellung nach dem Antrag erfolgt.

Geltungsbereich der Garantie: weltweit.

Name und Adresse des Garantiegebers: Atelier Perceval, 20 avenue des Etats-Unis, 63300 Thiers, Frankreich 

Unabhängig von dieser kommerziellen Garantie unterliegt Atelier Perceval einer gesetzlichen Gewährleistungspflicht für die Übereinstimmung gemäß Artikel L.217-4 bis L.217-12 des Verbrauchergesetzbuchs und gegen versteckte Mängel des Verkaufsgegenstands unter den Bedingungen von Artikel 1641 bis 1648 und 2232 des Code Civil, die in den vorliegenden AGB zitiert werden.

13     Ersatzteile

Für die Nutzung der Produkte unerlässliche Ersatzteile werden für 2 Jahre ab dem Eingang der Produkte vorgehalten.

14     ÄNDERUNGEN DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Atelier Perceval behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern oder allgemein zu aktualisieren. Wir fordern Sie daher auf, sie regelmäßig zur Kenntnis zu nehmen. Atelier Perceval informiert Kunden diesbezüglich auf seiner Website. Der Kunde hat regelmäßig die auf der Website abrufbare aktuellste Ausgabe der AGB zugrunde zu legen. Nur die zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung geltenden AGB finden für den Vertrag zwischen Atelier Perceval und Kunde Anwendung.

15     Geistiges Eigentum und Urheberrecht

Die Website ist Eigentum von Atelier Perceval oder wird rechtmäßig von letzterem betrieben.

Alle Rechte bezüglich der Website (insbesondere, jedoch ohne Anspruch auf Vollständigkeit sind dies geistige Eigentumsrechte an Texten, literarischen, künstlerischen, grafischen - einschließlich Fotografien - und audiovisuellen Schöpfungen, Computerentwicklungen, HTML-Inhalten und sonstigen geistigen Werken und allgemeiner an allen Schöpfungen, die unter geistige Eigentumsrechte fallen können, wie Bilder, Logos, Layout, Grafikcharta, Struktur, Benutzerfreundlichkeit, Farbcode, Schriftbilder, Schriftarten, grafische Grundelemente, grafischer Aufbau von Bildschirmen, Bildschirmhintergründe, Erscheinungsbild der Website, akustische Inhalte oder Marken), dem Gesamtgeschäftskonzept von Atelier Perceval und dem originellen, innovativen Charakter von Atelier Perceval gehören Atelier Perceval oder werden uneingeschränkt regelmäßig von letzterem genutzt.

Auf gleiche Weise können von Atelier Perceval vertriebene Produkte durch geistige Eigentumsrechte geschützt sein oder werden (literarische und künstlerische Werke, Zeichnungen und Modelle oder Marken). Diese geistigen Eigentumsrechte sind und bleiben unabhängig vom Medium Eigentum von Atelier Perceval oder werden regelmäßig von letzterem genutzt. Der Kunde erkennt an, keine geistigen Eigentumsrechte oder Lizenzen an den Produkten zu besitzen und unterlässt Vervielfältigung, Abbildung und Vertrieb.

Jegliche Nachahmung oder teilweise oder vollständige Vervielfältigung der vorerwähnten Rechte ist unabhängig vom Medium strengstens untersagt. Die Vervielfältigung oder Nutzung von Inhalten der Website kann rechtlich verfolgt werden.

16     Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten (insbesondere Name, Vorname, Postanschrift, Lieferadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer des Kunden) werden von Atelier Perceval als Verantwortlichem für die Verarbeitung zum Zwecke der Aufsetzung und Ausführung des Vertrags und seiner Verfolgung (Bestellung, Rechnung, Lieferung, kommerzielle Garantie) sowie der Übersendung von Neuigkeiten zu Atelier Perceval und seinen Produkten und/oder neuen Produkten oder Dienstleistungen genutzt (berechtigtes Interesse zur Optimierung der Dienstleistungen von Fa. Atelier Perceval). Fehlerhafte Angaben bei den vorerwähnten Informationen machen die Ausführung des Vertrags unmöglich oder verzögern diese.

Atelier Perceval kann die personenbezogenen Daten weiterhin zu Werbezwecken für Dienstleistungen und Produkte von Atelier Perceval nutzen, insbesondere in Form von Newslettern. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, sich kostenlos einem kommerziellen Marketing durch Klick auf die dazu vorgesehene Schaltfläche in der E-Mail oder per SMS/MMS an die das Marketingmaterial übersendende Adresse oder per Mail an die Adresse (claire@couteau.com) bei Atelier Perceval zu widersetzen.

Diese Daten können an die zuständigen Abteilungen von Atelier Perceval weitergeleitet werden.

Erhobene personenbezogene Daten werden auf keinen Fall ins Ausland weitergegeben.

Die Daten werden für die zur ordnungsgemäßen Verwaltung und Ausführung des Vertrags sowie zur Bearbeitung der Bestellungen, Rechnungen und kommerziellen Garantien verwendet.

Der Kunde verfügt über ein Recht auf Zugriff, Widerspruch, Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Portabilität der ihn betreffenden Daten sowie ein Recht zur Aufstellung allgemeiner und besonderer Richtlinien zur Ausübung dieser Rechte nach seinem Ableben.

Wenn die Verarbeitung sich auf seine Zustimmung stützt, kann er diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Der Widerruf der Zustimmung gilt nur für den Zeitraum danach.

Der Kunde kann sich weiterhin bei der frz. Datenschutzbehörde CNIL https://www.cnil.fr/fr/plaintes beschweren.

Zu näheren Auskünften und/oder zur Ausübung seiner Rechte kann der Kunde Atelier Perceval postalisch, per E-Mail (Kontaktdaten siehe Kopfzeile der vorliegenden AGB) oder per E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragte (claire@couteau.com) kontaktieren. Der Kunde besitzt die Möglichkeit, unsere Datenschutzerklärung einzusehen.

17     Ablehnung von Telefonmarketing

Verbraucher werden darauf hingewiesen, dass sie die Möglichkeit haben, sich auf einer Liste zur Ablehnung von Telefonmarketing unter dem folgenden Link einzutragen: https://conso.bloctel.fr.

18     Reklamationen

Reklamationen bezüglich des oder der bestellten und/oder gelieferten Produkte sind vom Kunden so zeitnah wie möglich telefonisch (+33 4 73801919), per Mail (claire@couteau.com) oder per Einschreiben mit Rückschein (Postanschrift: 20 avenue des Etats-Unis, 63300 Thiers, Frankreich) bei Atelier Perceval anzumelden. Die Reklamation muss den Grund der Reklamation, das Datum der Bestellung und/oder Lieferung sowie die Artikelnummer des oder der bestellten Produkte enthalten.

19     Anwendbares Recht und Streitfälle

Es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart, unterliegt der vorliegende Vertrag ausschließlich französischem Recht.

Bei Reklamationen oder Streitfällen hat der Kunde Atelier Perceval zu kontaktieren. Kann keine für den Kunden zufriedenstellende Lösung gefunden werden, kann dieser gemäß Artikel L.611-1 ff. des Verbrauchergesetzbuchs eine Beschwerdestelle anrufen. 

Die für Atelier Perceval zuständige Beschwerdestelle ist: Médycis

- Online-Erklärung unter www.medicys-conso.fr

- Postanschrift: Médicys, 73 Boulevard de Clichy, 75009 Paris (Frankreich)

- E-Mail: contact@medicys.fr 

Der Kunde hat Atelier Perceval zeitnah von einer Anrufung zu informieren.

Die Europäische Kommission stellt Verbrauchern eine Plattform zur Lösung etwaiger Konflikte mit Atelier Perceval zur Verfügung, die der Verbraucher direkt durch Klick auf den folgenden Link aufrufen kann: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Den Parteien steht auch die Verfolgung alternativer Wege im Sinne einer außergerichtlichen Einigung offen.

Kann keine einvernehmliche Lösung gefunden werden oder wird die von der Beschwerdestelle vorgeschlagene Lösung abgelehnt, kann jede Partei das zuständige Gericht anrufen.

 

ANHANG - Gesetzliche Gewährleistung: Auszug aus dem Verbrauchergesetzbuch und dem Code Civil

Artikel L. 217-4 des französischen Verbrauchergesetzbuchs

Der Verkäufer ist dazu verpflichtet, die Ware vertragsgemäß auszuhändigen, und haftet für Konformitätsfehler, die zum Zeitpunkt der Aushändigung bestehen.

Er haftet ebenfalls für Konformitätsfehler, die im Zusammenhang mit der Verpackung, der Montageanleitung oder dem Auf- bzw. Einbau entstehen, sofern er vertragsgemäß dazu verpflichtet ist oder wenn dieser unter seiner Verantwortlichkeit geschehen ist.

Artikel L.217-5 des französischen Verbrauchergesetzbuchs

Die Ware wurde vertragsgemäß ausgehändigt:

  1. Wenn sie für den Verwendungszweck geeignet ist, der gewöhnlich für ein solches Produkt zu erwarten ist, und gegebenenfalls:

- Wenn sie der Beschreibung entspricht, die vorab vom Verkäufer zur Verfügung gestellt wurde, und wenn sie diejenigen Eigenschaften aufweist, die dem Käufer anhand eines Musters oder Modells vorgeführt wurden;

- Wenn sie diejenigen Eigenschaften aufweist, die der Käufer infolge der vom Verkäufer, vom Hersteller oder von seinem Vertreter öffentlich abgegebenen Erklärungen, insbesondere Werbung oder Etikettierung, zu Recht erwartet;

  1. Oder wenn sie diejenigen Eigenschaften aufweist, die von beiden Parteien in beidseitigem Einvernehmen festgehalten wurden, oder sämtlichen vom Käufer gewünschten Verwendungszwecken entspricht, die dieser dem Verkäufer mitgeteilt hat und die von letzterem anerkannt wurden.

Artikel L.217-12 des französischen Verbrauchergesetzbuchs

Der Käufer hat nach Aushändigung des Produktes zwei Jahre Zeit, um das Vorhandensein eines Konformitätsfehlers anzuzeigen.

Artikel L.217-16 des französischen Verbrauchergesetzbuchs

Wenn der Käufer innerhalb der Laufzeit der gesetzlichen Garantie, die ihm beim Erwerb oder bei der Reparatur eines beweglichen Wirtschaftsgutes zugesichert wurde, gegenüber dem Verkäufer den Anspruch auf eine von der Garantie abgedeckte Instandsetzung geltend macht, verlängert sich die verbleibende Garantiefrist um den Zeitraum (beginnend bei sieben Tagen), in dem das Produkt nicht bewegt werden konnte.

Dieser Zeitraum beginnt ab dem Tag, an dem der Kunde den Antrag auf Tätigwerden des Verkäufers stellt, oder ab dem Tag, an dem das betreffende Produkt dem Verkäufer zur Reparatur übergeben wird, sofern dieser nicht dem Tag entspricht, an dem der Antrag auf Tätigwerden gestellt wurde.

Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuchs

Der Verkäufer ist an die Garantie gebunden, wenn die verkaufte Ware verdeckte Mängel aufweist, die eine bestimmungsgemäße Verwendung unmöglich machen oder die Verwendung in einem solchen Maße einschränken, dass der Käufer von einem Kauf abgesehen oder nur einen geringeren Preis bezahlt hätte, wären ihm die Mängel bekannt gewesen.

Artikel 1648 Abs. 1 des französischen Zivilgesetzbuchs

Bei Sachmängeln hat der Käufer ab Entdeckung des Mangels zwei Jahre Zeit, um diesen zu beanstanden.